Danke an Saxonia für Idee und Unterstützung im Jahre 2015

16. Februar 2018

Bereits im Frühjahr 2015 hatte die Dresdner Unternehmerin und Charitylady Viola Klein die Idee einer „App für Flüchtlinge in Dresden“ – als Zeichen der Weltoffenheit Dresdens sowie der Willkommenskultur Flüchtlingen gegenüber. In HeiReS® – kurz für Heinrich & Reuter Solutions – fand sie den Partner für die Umsetzung. HeiReS trug dabei die Verantwortung für Konzept, Design und textuelle Inhalt sowie die Software-Architektur, Datenbank-Entwicklung und die Entwicklung der nativen Windows-Fassungen (Mobile und Software). Saxonia brachte insbesondere die Realisation der HTML-basierenden Webapps für Android und iOS mit ein sowie die langjährige PR-Erfahrung. Im September 2015 wurde die Welcome App Dresden daher im Rahmen einer Pressekonferenz zusammen mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert vorgestellt.

Freundlicherweise hat Saxonia als großes IT Unternehmen den kleineren Partner HeiReS auch im Jahre 2015 ein wenig finanziell unterstützt, da die Hauptarbeiten an der App bei HeiReS geblieben sind. Neben deraus entstandenen gemeinsamen Welcome App Dresden hat Saxonia bei der Umsetzung der im schon im Oktober 2015 veröffentlichten Welcome App Germany technische Unterstützung gegeben. Saxonia schied allerdings Anfang 2016 auf eigenen Wunsch aus dem Projekt aus. Die Welcome App wurde daher im Sommer 2016 offiziell und valide mit allen Rechten an HeiReS übergeben. Seitdem entwickelt und betreibt HeiReS das Projekt Welcome App erfolgreich und nachhaltig in Eigenverantwortung und aus eigener Kraft weiter.

Zudem freuen wir uns über das Lob von Frau Klein in Bezug auf die durch Peggy Reuter-Heinrich erfolgte Gründung der gemeinnützigen IT hilft gGmbH. Die IT hilft gGmbH betreibt seit Sommer 2017 die Welcome App Germany erfolgreich weiter. Auf diesem Weg bedanken wir uns bei auch Saxonia – insbesondere bei Viola, Andreas und Hendrik.