Welcome App: Aus Flüchtlingshelfer wird vielseitiges Info-System für Migration und Integration

18. Oktober 2017

Es ist ziemlich genau zwei Jahre her, als wir die Welcome App Germany – entstanden aus der Welcome App Dresden – als digitalen Flüchtlingshelfer für ganz Deutschland vorgestellt haben. Die Vision für die App war, dass sie Flüchtlingen mit allgemeinen und regionalen Informationen das Zurechtkommen und die Integration erleichtern sollte, egal wo die Menschen in Deutschland ankommen, untergebracht sind oder längerfristig wohnen. Dieses Ziel haben wir, soweit es in unseren Möglichkeiten lag, durchaus erreicht. Zwar mussten wir feststellen, dass durch abnehmende Medienpräsenz der Flüchtlingskrise sowohl die Kooperationsbereitschaft nicht unmittelbar betroffener Städte und Regionen stark abgenommen hat. Ebenso mussten wir erkennen, dass auch die Bereitschaft zu monetärer Unterstützung durch die Wirtschaft merklich zurückging, je weniger “populär” das Thema Flüchtlingshilfe in der Öffentlichkeit wurde. Dennoch haben wir an unserer Vision unbeirrt festgehalten, vieles eigeninitiativ umgesetzt und blicken bei der Welcome App Germany nun auf ein technisch und inhaltlich beeindruckend gewachsenes System:

  • Über 60 Städte und Regionen mit lokalen Inhalten, Informationen, Kontakten in der App integriert
  • Über 25 Themen zum Alltag und Leben in Deutschland mit detaillierten Infos abgedeckt
  • Alle Informations-Inhalte aktuell in neun relevanten Sprachen verfügbar – Ausbau in Arbeit
  • Smartphone Apps verfügbar für Android, Windows und (aktuell noch funktionsreduziert) für iOS
  • Windows App als universelle Lösung für Windows 8 und Windows 10 PCs, Notebooks und Tablets
  • Beeindruckende Download- und tägliche Nutzungszahlen der Apps in Deutschland und weltweit
  • Gute Annahme der Apps als Informationsplattform bei der Zielgruppe und darüber hinaus
  • Zuverlässige und zukunftssichere Datenhaltung auf aktueller Cloud-Technologie in Deutschland
  • Lobende Worte und aktive Nutzung des für Konzept entwickelten Content Distribution Systems
  • Durchweg positive, nationale und internationale Wahrnehmung des gesamten Konzepts
  • Konzept der App vielerorts bei Award-Nominierungen oder besonderen Erwähnungen gewürdigt
  • Versionen der App als Anwendung für Windows 7 und als Web-Version bereits in Arbeit
  • Stetige Erweiterung und Verbesserung der Apps und des Managementsystems nach Nutzerbedarf

Schon sehr früh nach der ersten Veröffentlichung der Apps wiesen Feedbacks darauf hin, dass die von uns zusammengestellten Inhalte nicht nur Relevanz für Flüchtlinge haben, sondern eigentlich für jeden interessant oder sogar wichtig sein können, der sich kurz-, mittel- oder langfristig in Deutschland aufhalten würde. Das ist nur einer der Gründe, warum wir bei der stetigen Erweiterung der Info-Bereiche mehr und mehr Themen recherchiert und ergänzt haben, die Relevanz auch z. B. für ausländische Studenten, reguläre Umsiedler innerhalb der EU oder auch für deutsche Mitbürger mit Migrationshintergrund haben. Ebenso haben wir stetig die Zahl der regionalen Informationen zu Städten und Regionen erweitert, z. B. die Zusammenstellung aller relevanten Behörden und deren Kontaktdaten.

Damit waren Vorzeichen für eine etwas geänderte Orientierung der Welcome App Germany schon 2016 gesetzt, die wir nun konsequent weiterverfolgen und entsprechend umsetzen. Die Welcome App Germany wird selbstverständlich auch weiterhin echte Hilfe und bedarfsgerechte Informationsquelle für Flüchtlinge sein, aber aktuell schon und zukünftig noch viel, viel mehr. Ganz aktuell wurde z. B. Spanisch als Sprache für die Inhalte ergänzt, da viele der EU-Zuwanderer nach Deutschland aus Spanien kommen. Thematisch sind wir z. B. mit Bereichen wie Studium in Deutschland oder geplante Sonderbereiche zu dauerhaftem Wohnen in Deutschland oder einer Schnittstelle zum Arbeitsmarkt sehr zielgerichtet auf Umsiedler und reguläre Zuwanderer eingegangen. Wir gehen so weit, dass unsere Recherchen auch gezielt den Anspruch haben, die App und ihren Inhalt für Menschen, die schon lange in Deutschland leben, interessant und informativ zu halten.

Neben der technischen und inhaltlichen Weiterentwicklung sowie leichten Änderungen der Orientierung hat sich bei uns auch administrativ einiges getan. So haben wir Mitte 2017 die Welcome App Germany in die Hände der von uns neu gegründeten gemeinnützigen IT hilft gGmbH überführt, die sich fortan um die Verwaltung, inhaltliche Erweiterung und Verbreitung der App inkl. des Systems kümmern wird. Damit haben wir nicht nur nochmal ein unmissverständliches Zeichen bzgl. keinerlei kommerzieller Intention gesetzt, es ermöglicht uns außerdem, deutlich problemloser monetäre Hilfe anzunehmen und darüber auch qualifizierte Zuwendungsbestätigungen (“Spendenquittungen”) auszustellen. Neben der Welcome App Germany bemühen wir uns mit der IT hilft gGmbH außerdem um frei verfügbare, qualitativ hochwertige IT-Lösungen zu den Themen bessere Bildung, Chancengleichheit und Barrierefreiheit, um mittels aktueller Technologie Menschen mit Benachteiligungen jeglicher Art zu helfen.

Welcome App Germany
Ein Projekt der IT hilft gGmbH
Scariastr. 9, 01277 Dresden
Telefon: +49 (0)351 31293064

www.it-hilft.de | www.welcome-app-germany.de