Danke an Saxonia Systems für die Ideen und Unterstützung im Jahre 2015

3. November 2017
Armin

Schon im Frühling 2015 hat die Dresdner Charity-Lady und Unternehmerin Viola Klein die Idee eines „Digitalen Flüchtlingshelfers für Dresden“. Nach einem Gespräch mit Peggy fand sie in HeiReS den Realisationspartner, der für die Umsetzung der Idee nötig war. HeiReS setzte mit Unterstützung von Saxonia Systems in Projektleitung und technischer Unterstützung dann als unternehmerisches Ehrenamt diese Idee um und übergab sie im Sommer 2015 an die Stadt Dresden. Freundlicherweise hat Saxonia als großes IT Unternehmen dem weitaus kleineren Partner HeiReS sogar noch finanziell unterstützt mit einer Zuzahlung von 25.000 € für ihre Leistungen, die im Verhältnis weitaus größer waren als der Saxonia-Anteil. Auch bei der der Umsetzung der ersten Schritte der Welcome App Germany hat freundlicherweise Saxonia HeiReS noch technische Unterstützung gegeben. Leider ist Saxonia aber schon Anfang 2016 ausgestiegen aus strategischen Gründen. Um der gesellschaftlichen Verantwortung nachhaltig gerecht zu werden, wurde die Welcome App offiziell – auch untermauert durch einen Kooperationsvertrag – offiziell an HeiReS übergeben. Seit dem entwickelt, gestaltet, betextet und betreibt HeiReS das Projekt Welcome App selbständig und alleine weiter – mit viel personellem Aufwand, auch in Zeiten, wo es mal schwieriger wurde. Wir sind dankbar für die Idee, die gemeinsam geschaffene Welcome App Dresden und damit den gemeinsamen Spatenstich für die Welcome App Germany. Auch freuen wir uns über das Lob von Saxonia für die Gründung der IT hilft gGmbH, unter deren Dach die Welcome App Germany seit Sommer 2017 in Verantwortung für unsere Gesellschaft weiter betrieben wird. Vielen Dank für Alles, liebe Saxonia Systems, lieber Andreas Mönch und besonders liebe Viola.